SaNa-Kurs 2014

Am letzten Samstag war es wieder soweit. Etwa ein Dutzend von jung bis alt besuchten den SaNa-Kurs von unserem Pachtverein. Ich hatte mit meinem Kollegen Julian wie jedes mal die Aufgabe, einiges an Tackle und sonstigen Fischerei Utensilien vorzustellen. Ich packte also einiges an Material ein und fuhr zum Kursort. Ein wunderbarer Privatweiher unseres Präsidenten. Als der Pflichtteil mit Film und Vortrag erledigt war, kam der spassige Teil dran. Tacklekunde von Julian und mir.

Gemeinsames Fischen und ein wunderbares Mittagessen, welches von unserem Vereinskoch Peter zubereitet wurde.

 

Die Frisch gefangenen Forellen wurden Fachmännisch von Bruno und den Kursteilnehmern Filetiert und von Petrer wunderbar zubereitet.

Julian und ich zeigten der Jüngeren Generation dass man auch mit Gummifisch und Co. erfolgreuch Fische fangen kann. Bein ersten Wurf knallte der erste Barsch wie verrückt auf meinen Gummifisch. Das Eis war gebrochen, jeder wollte eine Spinnrute. Highlight war, als einer der jüngeren Teilnehmern einen Karpfen, zwar Quergehakt, anleinen konnte. An der 0-4g Scimitar und 1000er Stradic machte der geschätzt 20-25pfünder ordentlich Laune.
Wieder einmal ein super Kurs mit einer Erfolgsquote von 100%
Petri Heil und TL
Tobi
p.s. wer ebenfalls den SaNa-Kurs ablegen möchte, kann sich bei mir melden.