Domis Döbel

Da ich diese Woche von Montag bis Donnerstag schon fast meine 44 Stunden für diese Woche hatte, beschloss ich heute um 1500 Schluss zu machen. Ich traf mich mit Domi um 1530 am Wasser. Das Ziel: die ca. 4km des Binnenkanal 2 abzufischen. Also verteilten wir die beiden Autos und liefen von unten los. Immer wieder konnten wir Döbel sehen, welche immer wieder zwischen Hinterwasser und Strömung hin und her schwammen. Meiner Meinung nach ein gutes Zeichen. Bei dem klaren Wasser des Binnenkanals ist es echt schwierig mit Spinnköder erfolgreich zu sein. Nichts desto trotz rief Domi schon nach ein paar Würfen fish on. Gebissen hat der Frechdachs auf einen Handmade Wobbler von fishing-shop.ch. Der Drill verlief relativ unspektakulär und der Fisch konnte in einem Biberabgang behändigt werden. Leider konnten wir nur ca 1/3 der Strecke konzentriert abfischen. Es wurde viel zu schnell dunkel. Die letzten 2/3 fischten wir noch im Restlicht die verheissungsvollen Stellen ab. Es gab aber nichts mehr. Wir kommen aber bestimmt wieder ;)
Hier noch das Bild des Döbels: